MUTTERLAND

92 Minuten
Deutschland 2019

In West-Sumatra, Indonesien, befindet sich die Heimat der Minangkabau. Mit mehreren Millionen bilden sie die größte matriarchale Gesellschaft der Welt. Sie leben nach dem Adat, dem mütterlichen Naturrecht – in friedlichem Zusammenleben mit dem Islam. Haus, Hof und Land liegen bei ihnen in den Händen von Frauen. Der Film erzählt vom Alltag aus der Perspektive der 33-jährigen Yelfia Susanti, die es versteht, mit ihrem großen Klan für Ausgleich und ein gutes Leben für alle zu sorgen

Die beiden Filmemacherinnen Uschi Madeisky und Dagmar Margotsdotter zeigen in „Mutterland“ starke Frauen, die für ihre Familien und die Sippe hohe soziale und wirtschaftliche Verantwortung übernehmen – mit sichtbarem Erfolg.

Ko-Regisseurin Dagmar Margotsdotter kommt nach Kiel
und stellt den Dokumentarfilm persönlich vor

Datum: 09.12. | Uhrzeit: 17:45 Uhr