Musik im Sommergarten mit THE GREYHOUNDS

Die 1997 gegründete Band „The Greyhounds“ ist die nördlichste Rockabilly/Rock ’n‘ Roll  Formation der Republik. Das norddeutsche Quartett, in diesem Falle heute „Trio“ (ohne Drums), spielt die Musik der 50er Jahre unverfälscht mit Kontrabass, alten Gitarren und Röhrenverstärkern bis hin zum authentischen Outfit. Mit ihrem Rockabilly hat sich die Formation die letzten Jahre regional, überregional und im benachbarten Skandinavien einen hervorragenden Namen erspielt. Die Band möchte sich dennoch in keine Schublade stecken lassen, von Rock’n’Roll, Surf, Wave, Rockabilly bis zum Country findet man alles in ihrem Repertoire. Die Greyhounds können u.a. auf 4 CD’s, Auftritte im TV (NDR Talkshow) u. eine erfolgreiche Tour mit den Country-Rockern von Boss Hoss zurückblicken. In unserem Biergarten, wo Lautstärke und Dynamik nicht die primäre Rolle spielen, tritt die Band ohne Schlagzeug, als Trio auf. Alles etwas dezenter, unplugged.

Im Gegensatz zu vielen Top 40 Bands stammt bei den „Windhunden“ über 70% des Song-Repertoires aus eigener Feder, denn die Greyhounds wollen die Musik nicht nur erhalten, sondern weiterentwickeln und zeigen, wie viel Leben, Emotion und Spaß in handgemachter Musik der 50er Jahre steckt.

 

Umsonst und draußen.

Datum: Do, 15.07. | Uhrzeit: 18:00 - 22:00 Uhr

Weitere Beiträge