EO (letzte Vorstellung)

kino.andreas

Ein Esel steht im Mittelpunkt von Jerzy Skolimowskis neuestem Film EO. Bild- und tongewaltig zeigt der 84-jährige mehrfach preisgekrönte polnische Regisseur die Welt aus der Perspektive eines grauen Nutztieres und folgt ihm auf seinem Lebensweg durch Europa mit freudvollen und schmerzhaften Begegnungen. EO, der in Cannes den Jurypreis gewonnen hat, ist eine Hommage und zugleich eine Neuinterpretation von Robert Bressons Film ‚Zum Beispiel Balthasar‘, den Skolimowski über alles liebt.

88 Minuten, FSK 12.   Mit Gastauftritt von Isabelle Huppert

Datum: Mi, 28.12. | Uhrzeit: 17:45 Uhr

Weitere Beiträge