Der schlimmste Mensch der Welt


Wo ist nur die Zeit geblieben? Julie wird bald dreißig und kann es kaum glauben. Während ihr über zehn Jahre älterer Freund Aksel als erfolgreicher Comic-Autor durchstartet, kann sie auf ihre abgebrochenen Studiengänge nicht wirklich stolz sein. Seriöser Familienplanung geht sie lieber aus dem Weg. Zu viel scheint für sie noch möglich. Auf einer Party trifft sie den charmanten Eivind – und für eine Nacht steht die Zeit still. Das muss Liebe sein…
Joachim Triers moderne Variante einer klassischen romantischen Komödie ist durchzogen von feinem Humor, grandiosem Herzschmerz und einem unverwechselbaren Gespür für knifflige Beziehungsdynamik.

Für zwei Oscars nominiert: Bester Film, bestes Drehbuch
Auf dem Filmfestival Cannes wurde Renate Reinsve als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet

Norwegen 2021. Regie: Joachim Trier. Mit Renate Reinsve. 121 Minuten

Datum: Do, 02.06. - Mi, 08.06. | Uhrzeit: 20:15 Uhr

Weitere Beiträge